Gesundheit

Wichtig für die Gesundheit!

Richtige Pflege von Schneidebrettern

Schneidebretter sind unverzichtbare Küchenutensilien, die täglich zum Einsatz kommen. Ob beim Schneiden von Gemüse, Fleisch oder Brot, ein gutes Schneidebrett erleichtert die Zubereitung von Mahlzeiten erheblich. Doch viele Menschen vernachlässigen die richtige Pflege ihrer Schneidebretter, was zu Hygieneproblemen und vorzeitiger Abnutzung führen kann. In diesem Artikel werden wir uns damit befassen, welche häufigen Fehler beim Reinigen von Schneidebrettern vermieden werden sollten und welche Unterschiede zwischen Holz-, Kunststoff- und Glas-Schneidebrettern bestehen.

1. Häufige Fehler beim Reinigen von Schneidebrettern

Nicht gründlich genug reinigen: Ein häufiger Fehler ist es, Schneidebretter nicht gründlich genug zu reinigen. Nach dem Gebrauch sollten sie gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel abgespült werden, um Lebensmittelreste und Keime zu entfernen.

Nicht trocknen lassen: Ein weiterer Fehler ist es, die Schneidebretter nach dem Reinigen nicht gründlich trocknen zu lassen. Feuchtigkeit begünstigt das Wachstum von Bakterien, daher ist es wichtig, die Bretter gründlich abzutrocknen, bevor sie weggeräumt werden.

Nicht regelmäßig ölen: Holzschneidebretter sollten regelmäßig mit einem lebensmittelechten Öl behandelt werden, um sie vor dem Austrocknen zu schützen und ihre Lebensdauer zu verlängern. Viele Menschen vernachlässigen diese wichtige Pflegemaßnahme, was dazu führen kann, dass das Holz spröde wird und Risse bekommt.

2. Unterschiede zwischen Holz-, Kunststoff- und Glas-Schneidebrettern

Holzschneidebretter: Holzschneidebretter sind beliebt wegen ihrer natürlichen Schönheit und Langlebigkeit. Sie sind schonend für die Messerklingen und haben natürliche antibakterielle Eigenschaften, die das Wachstum von Keimen hemmen können. Allerdings erfordern sie regelmäßige Pflege und sollten nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.

Kunststoffschneidebretter: Kunststoffschneidebretter sind preiswert, leicht zu reinigen und spülmaschinenfest. Sie sind jedoch anfälliger für Kratzer und Schnittspuren, die als Verstecke für Keime dienen können. Auch können sie im Laufe der Zeit Gerüche aufnehmen.

Glas-Schneidebretter: Glas-Schneidebretter sind hygienisch und leicht zu reinigen, da sie nicht porös sind und keine Feuchtigkeit aufnehmen. Allerdings sind sie hart und können die Messerklingen stumpf machen. Auch können sie zerbrechen, wenn schwere Gegenstände darauf fallen.

Fazit

Die richtige Pflege von Schneidebrettern ist entscheidend für ihre Langlebigkeit und Hygiene. Indem man häufige Fehler beim Reinigen vermeidet und die Unterschiede zwischen Holz-, Kunststoff- und Glas-Schneidebrettern kennt, kann man sicherstellen, dass sie ihre Funktion optimal erfüllen und die Zubereitung von Mahlzeiten sicher und effizient ist.


Passend dazu bei Amazon...

Angebot
Philips PowerPro Compact Staubsauger ohne Beutel, Serie 3000, 99,9% Staubaufnahme*, 900 W,...
  • Kompakte Größe und geringes Gewicht für leichten Transport
  • Weiche Bürste in Griff integriert, immer einsatzbereit
  • ActiveLock Kupplung für einfache Anpassung an jeden Reinigungsvorgang

Auch interessant...