Reinigen

So bekommst Du die Krümel raus!

Toaster reinigen ohne Schäden für Mensch und Gerät

Es gibt zwei beliebte Methoden einen Toaster zu reinigen und beide sind nicht empfehlenswert: Mit einem Messer oder einem anderen spitzen Gegenstand darin rumstochern und den Toaster umdrehen und schütteln – und dabei noch mit einem Messer darin rumstochern. Mach das nicht! Und in keinem Fall von innen mit Wasser bzw. etwas feuchten reinigen. Sprühe auch nichts in den Toaster! Jetzt wo Du weißt was Du nicht tun sollten – folgt wie Du es am besten machst!


So reinigst Du Deinen Toaster richtig und gefahrlos:

  • Toaster vom Netz nehmen – also Stecker raus.
  • Dann Toaster richtig abkühlen lassen. Das kann einige Minuten dauern.
  • Mit einem Pinsel vorsichtig im Innern Krümel „wegpinseln“.
  • Dann können sie den Toaster vorsichtig (!) umdrehen (über dem Waschbecken), aber nicht schütteln!
  • Diesen Vorgang ein paarmal wiederholen.

Wenn Dein Toaster über eine Krümelschublade verfügt, geht es umso einfacher: Krümelschublade leeren und danach auswischen. Bevor Du sie wieder einsetzt, muss sie vollständig trocken sein.


Toaster von außen reinigen

Toaster haben entweder eine Kunststoff- oder Metall-Hülle (verchromt oder Edelstahl). Oberflächen aus Metall bzw. Edelstahl lassen sich gut Wasser, einem speziellen Reinigungsmittel für Edelstahl oder etwas Essig reinigen. Auch ein Mikrofasertuch ist gut geeignet. Kunststoffgehäuse kannst Du mit einem feuchten Tuch oder Schwamm und etwas Spüli reinigen.


Das brauchst Du:

  • Pinsel
  • Mikrofasertuch
  • Lappen
  • Essig und oder Spüli

 


Passend dazu bei Amazon...

Angebot
Philips FC9331/09 beutelloser Staubsauger PowerPro Compact (900W, 1,5 L Staubvolumen, integrierte...
  • Sehr niedriger Stromverbrauch bei hoher Leistung (900W)
  • Sehr gute Reinigung auf allen Bodenarten
  • Einfaches und hygienisches Entleeren des Staubbehälters (1,5L Volumen)

Auch interessant...