Hygiene

Wichtige Empfehlung in der Corona-Pandemie!

Husten- und Nies-Etikette

Eine der einfachsten, ja banalsten aber wichtigsten Empfehlungen bei der aktuellen Corona-Epidemie (bzw. bereits Pandemie) wird gerade in allen Pressekonferenzen z.B. des Robert Koch Instituts gebetsmühlenartig wiederholt: Husten- und Nies-Etikette unbedingt einhalten! Aber was ist das genau und bringt es wirklich was?

Zunächst: Ja es bringt absolut etwas! Beim Husten und Niesen werden über Speichel und Nasensekret massenhaft kleinste Krankheitserreger versprüht und können so durch eine Tröpfcheninfektion auf andere übertragen werden. Das ist bei allen Erkältungs- oder Grippeviren oder auch Bakterien, die Keuchhusten oder Scharlach verursachen der Fall. Ein kräftiger Huster wirkt da geradezu als Katapult um die Viren zu verbreiten. Auch das neue und gefährliche Coronavirus wird auf diesem Weg sehr leicht übertragen. Wer selbst infiziert ist, egal ob mit nur einer einfachen Erkältung, mit einer Influenza oder eben mit dem neuen Coronavirus (ohne es zu wissen!) sollte darum immer die Hygieneregeln beachten, die sich auch in der Husten- und Nies-Etikette ausdrücken und zwar wie folgt:

Beim Husten oder Niesen sollte möglichst kein Speichel oder Nasensekret versprüht werden. Also natürlich auf keinem Fall anderen direkt ins Gesicht husten – auch nicht wenn ein größerer Abstand besteht oder offen in einen Raum hinein in dem sich andere Menschen befinden.

Sich beim Husten oder Niesen die Hand vor den Mund zu halten war darum früher usus, aber falsch. Dabei gelangen Krankheitserreger massenhaft an die eigenen Hände und können anschließend über gemeinsam benutzte Gegenstände oder beim Hände schütteln an andere weitergereicht werden.

Um keine Krankheitserreger weiterzuverbreiten und andere vor Ansteckung zu schützen, sollten Erkrankte unbedingt die Regeln der sogenannten Husten-Etiquette beachten, die auch beim Niesen gilt:

  • Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand (besser mehr) von anderen Personen und drehen Sie sich weg.
  • Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!
  • Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und ebenfalls sich dabei von anderen Personen abwenden.
  • Und auch sehr wichtig: Verzichten sie auf Händeschütteln – sowieso wenn sie sich krank fühlen, aber am besten auch grundsätzlich oder mindestens wenn gerade starke Viruskrankheiten im Umlauf sind.

Passend dazu bei Amazon...

Angebot
Vileda Ultramat Turbo Komplett Box Bodenwischer Set
  • Das Vileda UltraMat Turbo Komplett-Set beinhaltet alles, was man für die Bodenpflege braucht: einen...
  • Dank Power Zone und 2in1-Microfaser-Wischbezug beseitigt der Flachwischer hartnäckigen Schmutz und...
  • Im Eimer des Vileda UltraMat Turbo Sets lässt sich der Wischbezug ohne Bücken auswaschen und mithilfe...

Auch interessant...